live gigs

Sodom live | Rockpalast | 2018

- httpsi - Sodom live | Rockpalast | 2018


Sodom live | Rockpalast | 2018 | Setlist
1. My Atonement / The Conqueror 00:00:00
2. Sodomy And Lust 00:04:17
3. Nuclear Winter 00:10:07
4. Outbreak Of Evil 00:17:08
5. Christ Passion 00:20:57
6. The Saw Is The Law 00:27:47
7. City Of God 00:32:17
8. Blasphemer 00:37:30
9. One Step Over The Line 00:41:07
10. Agent Orange 00:47:32
11. Strange Lost World 00:53:50
12. Titred And Red 00:58:54
13. Lifeline 01:05:15
14. Remember The Fallen 01:09:44
15. Silence Is Consent 01:14:29
16. Ausgebombt 01:17:02
17. Bomenhagel 01:20:16

Besetzung
Thomas “Tom Angelripper” Such – vocals, bass
Frank “Blackfire” Gosdzik – guitar
Yorck Segatz – guitar
Stefan “Husky” Hüskens – drums

Das Konzert fand am 18.05.2018 während des Rock Hard Festivals in Gelsenkirchen satt.

Sodom gelten neben Kreator als die Urväter der deutschen Thrash-Metal-Szene. 1981 gründete sich die Band um Frontmann Thomas “Tom Angelripper” Such in Gelsenkirchen.
Während in den ersten Jahren eher das Zusammensein und der Spaß als die Musik im Mittelpunkt standen, entwickelten sich Sodom schnell zu einer international anerkannten Metal-Band. Sodom war die erste Thrash-Metal-Band überhaupt, der der Sprung in die Charts gelang. Sowohl ihr musikalischer Stil als auch die Form ihres Auftretens brachten Sodom gleichzeitig den Ruf ein, die mit Abstand aggressivste Band ihrer Zunft zu sein.
Nach einigen Vorstößen in punkigere Gefilde Anfang der Neunziger, kehrten Sodom zurück zu ihrem ursprünglichen Sound, der im Laufe der folgenden Alben noch eine Spur aggressiver wurde. Die Musik vieler aktueller Death- , Black- und Thrash-Metal-Bands ist nach wie vor stark vom extremen Spielstil Sodoms beeinflusst. Sodom selbst betrachten die englischen Metal-Pioniere Venom als ihren größten Einfluss, sowohl musikalisch als auch optisch.

Mehr zm Rock Hard Festival 2018:
https://www1.wdr.de/fernsehen/rockpalast/rock-hard-achtzehn-medien-100.html